Über uns

Im Jahr 1972 wurde der nur aus Blechbläsern bestehende Chor - vertreten sind die Instrumente Trompete, Posaune, Bariton, Tuba - ins Leben gerufen. Zur Zeit besitzt das Ensemble Tentett-Stärke.

 

Den vorrangigen Schwerpunkt in unserer Arbeit sehen wir in der Mitgestaltung von Gottesdiensten. Neben der traditionellen Posaunenchormusik im Gottesdienst (Vorspiele und Choralbegleitung, freie Bläsermusik als Vortragsstücke alter oder neuer Komponisten) fordern in den Chorproben immer stärker neue Lieder mit ihren harmonischen und rhytmischen Besonderheiten und der Einbeziehung von Rock-, Jazz- und Popelementen unsere Bemühungen heraus. Die Anwendung dieser Stilelemente beschränkt sich jedoch nicht nur auf gelegentliche Begleitung von Gemeindeliedern, sondern schließt auch Vorträge von freien Kompositionen und Arrangements mit ein. 

 

Konzertante Musik wird zu gegebenem Anlass ebenfalls geschätzt. Hierbei wirkten die verschiedenen Musikgruppen der Gemeinde zusammen. Derart anspruchsvollere Auftritte sowie die normalen werden jeden Donnerstag in der Chorprobe ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus Birkhuhnweg 2 einstudiert.

 

Gesellige Anlässe (z. B. Gemeindefeste, Laternenumzüge der Kindergärten und Schulen, Jubiläen und andere Festivitäten von Institutionen der Gemeinde) unterstützt der Chor durch Darbietung von Volks-, Kinder-, Jugendliedern, Märschen, Rockigem, Jazzigem und Poppigem.

 

Ein weiteres Standbein der Arbeit ist das missionarisch-diakonische Blasen. Das Kurrendeblasen in der Adventszeit konnte bisher auf diesem Gebiet als Schwerpunkt betrachtet werden.